Wendel, Eugen (*1934)

Eugen Wendel wurde am 18.12.1934 in Rumänien geboren. Zwischen 1952 und 1957 studierte er an der Technischen Hochschule Bukarest Elektronik und Elektroakustik, 1959-65 an der Staatlichen Hochschule für Musik Bukarest Komposition. 1957-74 war er als Ingenieur und Tonmeister bei der rumänischen Monopol-Schallplattenfirma "Electrecord" in Bukarest tätig. 1966 wurde er Mitglied des rumänischen Komponistenverbandes, es folgten zahlreiche Aufführungen seiner kammermusikalischen und sinfonischen Werke.

1974 übersiedelte er in die Bundesrepublik Deutschland, hier wirkte er zunächst als Toningenieur beim Deutschlandfunk, ab 1977 als Musikredakteur beim Westdeutschen Rundfunk in Köln. 1985 promovierte er an der Université Paris I.

Einen Großteil seines Schaffens widmete Eugen Wendel der Kammermusik mit Stücken in unterschiedlichsten Besetzungen.

<< zurück