Novotny, Franz (1749-1806)

Franz Novotny (1749-1806) war 1800-1806 als Domkapellmeister der Kathedrale zu Pécs (Fünfkirchen, Ungarn) tätig. Die Bischofstadt galt neben Großwardein, Temeswar, Kalocsa oder Wesprim (Veszprém) als eine der wichtigsten Musikmetropolen im damaligen Ungarn. Zuvor war Novotny ein Schüler des Wiener Hofkompositeurs Kozeluch gewesen, hatte bereits mehrere eigene Kompositionen aufgeführt und wurde hier sehr geschätzt. Ansonsten ist nur wenig über Novotnys Biographie bekannt. Ebenfalls unbekannt ist das Entstehungsdatum der "Aria de Beata Maria Virgina".

Dr. Franz Metz

<< zurück