Hubatschek, Anton (1763-1813?)

Anton Hubatschek (1763-1813 Hermannstadt?) stammte vermutlich aus Böhmen und war in Hermannstadt als Kapellmeister und Komponist tätig. Mit einem Opernensemble führte er zwischen 1794 und 1796 in Kronstadt und Hermannstadt mehrere seiner Opern auf. Im Jahre 1798 leitete er in Hermannstadt die Premiere von Mozarts Zauberflöte. Das Musikarchiv der Hermannstädter katholischen Pfarrkirche (ehemalige Jesuitenkirche) enthält mehrere Messen von Hubatschek wie auch das Offertorium in C "Eia chori resonate" für drei Männerstimmen und Orchester.

<< zurück