32. Löwensteiner Musikwoche lädt zur Teilnahme ein

Abschlusskonzert am 22. April 2017 in der Kilianskirche Heilbronn

Zu ihrer 32. Musikwoche lädt die Gesellschaft für deutsche Musikkultur im Südöstlichen Europa (GDMSE) vom 17. bis 23. April 2017 Menschen aller Altersgruppen, Einzelpersonen wie Familien, Instrumentalisten ebenso wie Chorsängerinnen und Chorsänger in die Evangelische Tagungsstätte Löwenstein nahe Heilbronn ein.

Bei der Musikwoche zur Aufführung kommen vor allem geistliche evangelische Werke von Komponisten aus den deutschen Siedlungsgebieten in Südosteuropa, etwa aus Siebenbürgen und dem Banat. Streicher, Holzbläser und Blechbläser werden ebenso wie Sängerinnen und Sänger ausreichend Gelegenheit haben, ihr Können zu zeigen. Auch einen großen Jugendchor wird es wieder geben. Das Abschlusskonzert findet am Samstag, 22. April, um 18.00 Uhr in der großen Kilianskirche in Heilbronn im Rahmen der "Stunde der Kirchenmusik" statt.

Die künstlerische Gesamtleitung übernimmt erstmals der Dirigent und Organist Wilhelm Schmidts. Er stammt aus Siebenbürgen und ist Universitätsmusikdirektor in Bamberg. Er unterrichtet dort die Fächer Ensembleleitung, Harmonielehre, Kontrapunkt sowie Analyse und koordiniert die Konzertreihe „Musik in der Universität“. An der Hochschule für Musik Würzburg hat er zudem einen Lehr auftrag für das Fach Chorleitung inne. Als Dirigent und Organist konzertiert er viel im In- und Ausland. Neuer Konzertmeister und Dozent der hohen Streicher bei der Musikwoche ist der Geiger Ilarie Dinu, geboren in Bukarest und seit vielen Jahren Orchestermusiker in der Neuen Philharmonie Westfalen.

Wilhelm Schmidts

Weitere Dozenten sind Liane Christian (Klavier-Kammermusik und Klavierbegleitung), Jörg Meschendörfer (Cello, Salonorchester), Melinda Sámson (Sologesang), Brigitte Schnabel (Streicher-Kammermusik), Bärbel Tirler (Holzbläser), Thomas Tirler (Blechbläser), Christian Turck (Korrepetition, Orchesterleitung) und Gertraud Winter (Jugendchor, Früherziehung). Die Organisation liegt in den Händen von Bettina Wallbrecht und Johannes Killyen.

Zum Kursangebot der Musikwoche zählen Chor (mit Stimmbildung), Jugendchor, Orchester, Salonorchester sowie Gruppenunterricht für Violine, Viola, Violoncello, Holz- und Blechblasinstrumente, Gesang sowie Klavier / Klavierbegleitung. Einzelunterricht, auch im Fach Klavier, kann hingegen nicht angeboten werden. Kammermusikensembles können unter Betreuung der Dozentinnen und Dozenten musizieren. Freizeitmöglichkeiten sind Spaziergänge, Tanz, gesellige Abende sowie interne und externe Konzerte, ein schöner Kinderspielplatz ist vorhanden.

Während der Musikwoche finden auch die Mitgliederversammlung und die Vorstandssitzung der GDMSE statt.

Anmeldung und Informationen: Johannes Killyen, Tel. 0178 / 5222 177, E-Mail: killyen@gmx.de

Anmeldeschluss ist der 10. Januar 2017

Anmeldung

Flyer Musikwoche 2017

Anmeldeformular Musikwoche 2017

Links

Musikzeitung 2016 der GDMSE

Nachruf auf den Geiger und Musikpädagogen Harald Christian

Nachruf auf den Pianisten, Musikpädagogen und Musikwissenschaftler Peter Szaunig


Download

Musikzeitung 2014 der GDMSE (3 MB)

Musikzeitung 2013 der GDMSE (3 MB)

Musikzeitung 2012 der GDMSE (1 MB)

Musikzeitung 2011 der GDMSE (2 MB)

Musikzeitung 2010 der GDMSE (2,8 MB)

Musikzeitung 2009 der GDMSE (2,3 MB)

Musikzeitung 2008 der GDMSE (1. Teil, PDF, 1,6 MB)

Musikzeitung 2008 der GDMSE (2. Teil, PDF, 950 KB)

Musikzeitung 2006/2007 der GDMSE (PDF 902 KB, ohne Bilder)

Bericht über die Musikwoche 2012 (HTML)

Bericht über die Musikwoche 2011 (HTML)

Bericht über die Musikwoche 2010 (HTML)

Bericht über die Musikwoche 2009 (HTML)

Bericht über die Musikwoche 2008 (HTML)

Bericht über die Musikwoche 2007 (HTML)

Bericht über die Musikwoche 2006 (HTML)

Bericht über die Musikwoche 2005 (HTML)

Artikel zum Symposion der GDMSE am 19. Februar 2005 (HTML)

Aufsatz: Deutsche Musik in Südosteuropa im 21. Jahrhundert (HTML)